A- A+

Hilfe Zuhause

Trenner

Erstes Kennenlerngespräch beim Pflegekunden zu Hause

Lernen wir uns kennen – in einem unverbindlichen Beratungsgespräch

Wir möchten wissen, was Ihnen wichtig ist

Über Leistungen und Kosten aufklären

Lernen wir uns kennen – in einem unverbindlichen Beratungsgespräch

Sie möchten unseren Leistungen in Anspruch nehmen? Wir bieten Ihnen gen die Möglichkeit zu einem für Sie unverbindlichen Kennenlerngespräch, gern auch zusammen mit den Angehörigen, die wir mit unseren Pflegeleistungen und unseren Dienstleistungen in der Hauswirtschaft entlasten.

Gern machen wir uns im Erstgespräch bei Ihnen vor Ort ein Bild. Manchmal sind es auch Hausärzte und Betreuer, die uns an den Pflegepatienten vermitteln. In diesem Fall haben wir immer wieder auch Überzeugungsarbeit zu leisten

Wir möchten wissen, was Ihnen wichtig ist

Im Erstgespräch geht es uns darum, unseren künftigen Kunden – ganz gleich ob in der Pflege oder für hauswirtschaftliche Leistungen – einschätzen zu können. gehen Sie auf unsere Vorschläge ein oder handelt es sich eher um Menschen, bei denen wir immer wieder Überzeugungsarbeit leisten müssen? Dies zu wissen ist wichtig, denn wir möchten, dass der Kunde von einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin betreut wird, der zu ihm passt. Dass die „Chemie“ stimmt, ist auch für unsere Mitarbeiter/innen von zentraler Bedeutung, damit sie gute Arbeite leisten können.

Über Leistungen und Kosten aufklären

In unserem Beratungsgespräch besprechen wir zunächst einmal mit unseren Gesprächspartnern, welche Leistungen sie sich von uns wünschen und was wir für sie tun können. In diesem Gespräch informieren wir auch über die Leistungen, die wir ggf. mit der Pflegekasse abrechnen können – denn wir möchten unseren Kunden von Anfang eine größtmögliche Kostentransparenz bieten.

Wir sind für alle Kassen zugelassen. Bei gesetzlich Krankenversicherten rechnen wir unsere Leistungen mit der Pflegekasse ab, bei privat Versicherten erhalten die Pflegekunden monatlich eine Rechnung von uns, die Sie an Ihre Krankenversicherung weiterreichen, um sich den Rechnungsbetrag erstatten zu lassen.

Sie möchten unseren Leistungen in Anspruch nehmen? Wir bieten Ihnen gen die Möglichkeit zu einem für Sie unverbindlichen Kennenlerngespräch, gern auch zusammen mit den Angehörigen, die wir mit unseren Pflegeleistungen und unseren Dienstleistungen in der Hauswirtschaft entlasten.

Gern machen wir uns im Erstgespräch bei Ihnen vor Ort ein Bild. Manchmal sind es auch Hausärzte und Betreuer, die uns an den Pflegepatienten vermitteln. In diesem Fall haben wir immer wieder auch Überzeugungsarbeit zu leisten

Im Erstgespräch geht es uns darum, unseren künftigen Kunden – ganz gleich ob in der Pflege oder für hauswirtschaftliche Leistungen – einschätzen zu können. gehen Sie auf unsere Vorschläge ein oder handelt es sich eher um Menschen, bei denen wir immer wieder Überzeugungsarbeit leisten müssen? Dies zu wissen ist wichtig, denn wir möchten, dass der Kunde von einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin betreut wird, der zu ihm passt. Dass die „Chemie“ stimmt, ist auch für unsere Mitarbeiter/innen von zentraler Bedeutung, damit sie gute Arbeite leisten können.

In unserem Beratungsgespräch besprechen wir zunächst einmal mit unseren Gesprächspartnern, welche Leistungen sie sich von uns wünschen und was wir für sie tun können. In diesem Gespräch informieren wir auch über die Leistungen, die wir ggf. mit der Pflegekasse abrechnen können – denn wir möchten unseren Kunden von Anfang eine größtmögliche Kostentransparenz bieten.

Wir sind für alle Kassen zugelassen. Bei gesetzlich Krankenversicherten rechnen wir unsere Leistungen mit der Pflegekasse ab, bei privat Versicherten erhalten die Pflegekunden monatlich eine Rechnung von uns, die Sie an Ihre Krankenversicherung weiterreichen, um sich den Rechnungsbetrag erstatten zu lassen.

Leistungen (in Euro) nach Pflegegrad (ab 2017)

Leistungen Pflegegrad
1 2 3 4 5
Geldleistung mtl. 316,00 545,00 728,00 901,00
Sachleistung mtl. 125,00 689,00 1.298,00 1.612,00 1.995,00
Entlastungsleistungen mtl. 125,00 125,00 125,00 125,00
Verhinderungspflege jährlich 1.612,00 1.612,00 1.612,00 1.612,00 1.612,00
Kurzzeitpflege 1.612,00 1.612,00 1.612,00 1.612,00 1.612,00
Pflegehilfsmittel mtl. 40,00 40,00 40,00 40,00 40,00
Wohnumfeldverbesserung 4.000,00 4.000,00 4.000,00 4.000,00 4.000,00

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für das unverbindliche Erstgespräch

Vor dem Erstgespräch können Sie uns gern einige Informationen zukommen lassen, neben Name, Adresse und Telefonnummer des Pflegekunden auch Angaben zur Krankenkasse und zum Hausarzt und – falls vorhanden – zum Pflegegrad.

Im Erstgespräch verschaffen wir uns ein Bild von unseren neuen Pflegekunden. Wir halten fest, wer der zuständige Hausarzt ist und ggf. auch Angaben zu den behandelnden Fachärzten und ihren Diagnosen. Darüber hinaus ist es für uns wichtig zu wissen, welche Angehörigen im Notfall zu verständigen sind.

Im Erstgespräch orientieren wir uns über den Pflegezustand des Kunden:

  • Benötigt er Hilfsmittel (wie Brille, Hörgerat, Gehstütze oder Rollstuhl)?
  • Welche Hilfsmittel werden ggf. bei einer Inkontinenz benutzt?
  • Gibt es einen gerichtlichen Betreuer?
  • Krankenhaus- oder Reha-Aufenthalte im letzten Jahr
  • Medikation des Pflegekunden (Dosierung und Bedarfsmedikation

Im Erstgespräch kommen wir auch auf die Frage zu sprechen, ob es eine Patientenverfügung gibt.

Wir vereinbaren, welche Leistungen wir für den Pflegekunden erbringen sollen

  • Hilfe bei der Körperpflege und Ernährung
  • weitere Betreuungstätigkeiten
  • hauswirtschaftliche Dienstleistungen

Ihre Ansprechpartnerin für das Erstgespräch

Silvia Krengel

0 56 51 – 61 89 oder 0 56 52 – 48 50

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

HILFE ZUHAUSE: Hauswirtschaftliche Versorgung

Hilfe zu Hause – mit unseren Leistungen in der hauswirtschaftlichen Versorgung unterstützen wir Menschen im Raum Bad Sooden-Allendorf und Eschwege, die in Ihrer Wohnung bei der Verrichtung der täglichen Arbeit Hilfe benötigen.

Auch wenn Sie nicht pflegebedürftig sind und nicht zu unseren Pflegekunden gehören, können Sie gern unsere Hilfe in Anspruch nehmen, falls Sie Ihren Haushalt nicht mehr allein bewältigen können. Wir helfen Ihnen z.B. beim Putzen, Einkaufen, beim Wäschewäschen und den Gardinen. Auch beim Ausfüllen von Anträgen, beim Arztbesuch oder auf dem Weg zum Friseur können wir Sie gern begleiten.

Nach Bedarf entscheiden, was in der Hauswirtschaft gerade zu erledigen ist

Neben den hauswirtschaftlichen Leistungen, die wir für Sie erbringen, sprechen wir auch den Turnus ab und natürlich die Anzahl der Arbeitsstunden. Kommt unsere Mitarbeiterin zu Ihnen, entscheiden Sie ganz pragmatisch mit ihr gemeinsam, was an diesem Tag am wichtigsten und vordringlich zu erledigen ist. Dies gibt uns die Möglichkeit, flexibel jeweils nach Absprache zuallererst das zu erledigen, was am Dringendsten ansteht. Für unsere Kunden ist dies ein großer Vorteil.

Gemeinsam sprechen wir ab, was wir für sie tun können und halten uns daran

Da wir jedem Kunden einen Mitarbeiter fest zuteilen, sieht der Kunde in der Regel ein ihm bekanntes Gesicht – so ist es ganz leicht möglich, von Termin zu Termin kurzfristig abzusprechen, was gerade dran ist.

Auch bei unseren hauswirtschaftlichen Dienstleistungen achten wir akribisch darauf, die Intimsphäre unserer Kunden zu respektieren. Dafür nur ein Beispiel: Ist abgesprochen, dass bestimmte Räume tabu sind oder wir Schränke nicht zu öffnen haben, dann halten wir uns daran.